Bogensport in Westfalen


Verbände

LM 2012

31.01.2012 - 15:57

Bogensport auf hohem Niveau im LLZ

Landesmeisterschaft Bogen Halle 2012

von Piero Avola

Gemessen an den Ergebnissen, die am vergangenen Wochenende bei der westfälischen Landesmeisterschaft erzielt wurden, dürfen sich viele Schützen Hoffnungen auf die Qualifikation machen. Unter anderem hat die Mannschaft des BSC Sherwood Herne mit Rafael Poppenborg, Jan Christopher Ginzel und Tim Grossmann mit 1729 Ringen den 16 Jahre alten Landesrekord des BC Gelsenkirchen überboten.

In der Schützenklasse Blankbogen siegte Peter Karpa (SV BW Oberbauerschaft) vor Erich Baltusis (Rovers Hiltrup) und Dirk Leweringhaus (BSC Sprockhövel), gleich fünf Schützen erreichten die Marke von 500 Ringen.
Dies schafften auch die besten drei Damen Martina Boschler (BS Münster), Sabine Siebenlist Romahn (Herne) und Landesmeisterin Marion Beuter (SSV Girkhausen).

Auch die Compound-Damenlasse war stake besetzt. Silke Höttecke (Herne) setzte sich vor Diana Gronau (BSF Ahlen) und Svenja Lührmann (Hiltrup) durch.
In der durch die Schützen des Hammer SC 08 dominierten Schützenklasse wurden ganze 566 Ringe zum Erreichen des Finale gebraucht. Julian Scriba wurde Landesmeister, darauf folgten Robert Hesse (beide Hamm) und Florian Angerer (Hiltrup).

In der Damenklasse Recurve schieden die meisten Favoritinnen vorzeitig aus. Nur Anja Disse (NDSB) kam bis ins Finale, musste sich sich allerdings dort Stefanie Hens (BSV Warendorf) geschlagen geben. Den dritten Rang belegte Peggy Gläà (Oberbauerschaft).
Die Schüteznklasse wurde während der Qualifikationsrunde klar von der Herner Sportlern dominiert; in beiden Finale gab es dann das Duell Herne gegen Hamm, wo sie sich jeweils geschlagen geben mussten. Landesmeister wurde Michael Claus (Hamm) vor Tim Grossmann (Herne) und Dirk Schmidt (Hamm).

Siehe auch

Ergebnisse der LM Halle 2012