Bogensport in Westfalen


Verbände

05.02.2012 - 15:15

Spannende Wettkämpfe in der Verbandsliga

NDSB gewinnt Relegation

von Piero Avola

Gestern fanden die letzten Wettkämpfe der Verbandsligen im Dortmunder LLZ statt. Die Verbandsligen mit acht bzw. fünf Mannschaften boten groÃče Spannung im Kampf um den Aufstieg. Jeweils vier Teams hatten eine gute Ausgangsposition, um sich für die Relegation zu qualifizieren.

In der Verbandsliga 2 machte sich nur das Team aus Dülmen keine Hoffnungen auf den Aufstieg. Schnell kristallisierte sich heraus, dass die Mannschaft des BW Dedinghausen als Tabellenführer in die Relegation einziehen wird. Als Zweiter sicherte sich sich der BSC Sennestadt das Ticket für den Aufstiegswettkampf.
Vor dem BS Schwerte wurde das Team des SV Kamen Dritter.

Das Niveau der ersten Staffel war um einiges höher. Vor allem die zweiten Mannschaften des HSC 08 (Hamm) und BBC Bocholt, sowie die Auswahlen des SV Stockum und des NDSB, die die Tabellenführung trotz eines starken dritten Wettkampftages zur Halbzeit verlor, kämpften um die beiden Relegationsplätze.
Die Dortmunder starteten dann unerwartet schwach in den letzten Wettkampf, konnte sich aber durch Siege gegen Hamm und Bocholt den zweiten Platz hinter den Stockumern sichern.

In der Relegation sicherte sich der NDSB dann mit drei Siegen den Aufstieg. Weitere Informationen zur Zusammensetzung der Westfalenliga in der kommenden Saison werden nach dem Aufstiegswettkampf zur Regionalliga, der am 3. März in Neu Aspach (HS) stattfinden wird, bekannt gegeben.

Siehe auch

Ergebnisse und Abschlusstabellen
Ergebnisse der Relegation